Mehr als 350 Starterinnen und Starter nahmen gestern an der Landesmeisterschaft im Straßenradrennen in Bad Holzhausen teil. Der RC Olympia Bünde hatte den Renntag im Kurort ausgerichtet. Mit Florian Stork gelang einem Bünder der Sprung aufs Podest, als Dritter kam Stork in der U-19-Klasse ins Ziel auf der Dummerter Straße vor dem Haus Stork.

Als Vierte verpasste die Herforderin Johanna Müller den Podestplatz nur knapp. In ihrem ersten Jahr in der Frauenklasse war sie froh „dass ich so lange in der Spitzengruppe geblieben bin, am Ende hab ich dann zu früh heraus genommen und hatte keine Chance mehr“, war sie selbst ein bisschen überrascht. „Ich dachte es wäre noch weiter bis zum Ziel“, ärgerte sie sich ein bisschen.

Tags

 

0 Kommentare

Schreibe den ersten Kommentar.

Schreibe einen Kommentar

 




 

Trackbacks