TuS Spenge Tennis-Open 2015

Herren A: Lynn-Max Kempen gewinnt

Durch ein 6:4, 6:4-Sieg im  Finale der TuS Spenge Tennis-Open 2015 feierte Lynn-Max Kempen (TuS Brakel) einen überzeugenden Sieg gegen Robin Frühwacht (TC Birkenhain-Albstadt). Im Halbfinale schlug Kempen Vorjahressieger Sebastian Schäffer (TC Hiddenhausen) mit 6:0, 6:2. Robin Frühwacht zog durch einen 6:2, 2:6, 6:2-Sieg gegen Malte Ostmann (TC Bad Essen) ins Fianle ein.

Damen A: Sieg durch Maren Sundermeier

Maren Sundermeier vom Bielefelder TTC heißt die Siegerin der TuS Spenge Tennis-Open 2015. Ihre Gegnerin und Mannschaftskollegin Tiffany Cornelius musste beim Stand von 6:1, 3:0 das Spiel verletzungsbedingt aufgeben. Maren Sundermeier, Nr. 111 der deutschen Rangliste, blieb im gesamten Turnierverlauf ohne Satzverlust. 6:1, 6:1 gewann die Siegerin im Halbfinale gegen Jessica Kuni (TC Rot-Weiß Salzkotten). Tiffany Cornelius sicherte sich durch ein 6:1, 7:6 gegen Julia Poltrock (Tennispark Bielefeld) das Finalticket.

Herren B Halbfinale:

Lukas Langer (TSG Kirchlengern) – Patrick Rieso (TSG Kirchlengern) 6:4, 6:3

Marc Frühwacht (TC Birkenhain-Albstadt) – Christoph Lücking (TSG Kirchlengern) 6:3, 6:3

Herren B Finale:

Lukas Langer (TSG Kirchlengern) – Marc Frühwacht (TC Birkenhain-Albstadt) 6:1, 6:1

Herren 40 Halbfinale:

Carsten Sudhölter (TC Hiddenhausen) – Heiko Holtmann (TuS Spenge) 6:4, 6:2

Thorsten Take (TuS Spenge) – Frieda Haas (Löhner TC Rot-Weiß) 1:6, 6:4, 6:3

Herren 40 Finale:

Carsten Sudhölter (TC Hiddenhausen) – Thorsten Take (TuS Spenge) 3:6, 6:3, 6:4

 

Damen B Halbfinale:

Katharina Kopp (TC Hiddenhausen) – Lea Hüffermann (TV Concordia Enger) 6:1, 6:3

Nina Imlau (TC Hiddenhausen) – Svenja Kley (TC Hiddenhausen) 3:6, 6:3, 6:3

Damen B Finale:

Katharina Kopp (TC Hiddenhausen) – Nina Imlau (TC Hiddenhausen) 6:1, 6:2

Tags

 

0 Kommentare

Schreibe den ersten Kommentar.

Schreibe einen Kommentar

 




 

Trackbacks