2. Basketball-Regionalliga: BBG Herford – DJK Adler Bottrop 96:89 (24:14, 21:13, 26:28, 25:34)

Dank des verdienten Sieges kletterten die Herforder Basketballer wieder an die Tabellenspitze der 2. Regionalliga. Die BBG bestimmte das Spitzenspiel von Beginn an und ließ den Gästen aus Bottrop wenig Entfaltungsmöglichkeiten. Sowohl im ersten, wie auch im zweiten Viertel präsentierte sich Herford treffsicher und abwehrstark. Genau das, was Trainer Nesbitt von seinem Team forderte. Nach dem Seitenwechsel kamen die Bottroper besser ins Spiel und fanden den Dreh, wie sie die Herforder Defense knacken konnten. Fouls und Freiwürfe bestimmten dann das unansehnliche letzte Viertel, in dem es nochmal spannend wurde. Bottrop drehte auf, Herford verspielte einen 25-Körbe-Vorsprung, schaukelte das Spiel aber letzlich verdient nach Hause. „Egal wie – Hauptsache gewonnen. Das haben sich alle verdient“, freute sich Nesbitt.

 BBG Herford: Gronau (18), S. Steffen (5), Barnett (20), Hall (19), Strathoff (5), Jack (8), Scholt (2), Schütz (5), Kinder (2), C. Steffen (12).

Tags

 

0 Kommentare

Schreibe den ersten Kommentar.

Schreibe einen Kommentar

 




 

Trackbacks